Mitdenken. Nachfragen. Sich selbst organisieren.

Es gibt viele, die denken, dass man sich der Krankheit erstmal hingeben kann. Also im Bett verkriechen und nur das machen, was man therapeutisch machen muss. Leider sieht die Realität oftmals anders aus. Leider muss man immer mitdenken. Es fängt an bei der Selbstorganisation. Man sollte sich einen Ordner (ich habe eine Sammelmappe mit Klarsichthüllen).

Julia Ankiewicz bei Spendengala “Hand in Hand für Norddeutschland”

Julia ist 22 Jahre alt. Da Ihr Schicksal viele berührt, war sie Teil der Spendenaktion "Hand in Hand für Norddeutschland" vom NDR. Wir sind froh, dass sie Teil unseres Vereins ist und auch anderen (nicht nur jungen) weiterhelfen kann. --- Hier geht es zu Ihrer Geschichte. Hier geht es zu der Aufzeichnung der kompletten Spendengala..

Zitat “Selbstliebe” von Charlie Chaplin

Diese Zeilen habe ich auf einem Wohlfühltag meiner Selbsthilfegruppe gehört und ich fand es so gut und treffend, dass ich ihn nur allzu gern hier mit aufgenommen habe. Denn Selbstliebe ist Teil des Prozesses, der während der Behandlung irgendwann und irgendwie auf einen zukommt. — Charlie Chaplin “Als ich mich selbst zu lieben begann…” Als.

Wie taste ich meine Brust richtig ab?

Ich habe meinen Knoten in der Brust ertastet. Doch man ist sich immer unsicher, wie man richtig abtastet. Und so richtig Zeit haben die meisten Gynäkologen auch nicht, einem dabei zu helfen. Von meiner Selbsthilfegruppe “Pinke Zitronen e.V.” gespendet, habe ich an solch einem Kurs teilgenommen, der mir etwas die Augen geöffnet hat. MammaCare MammaCare.

Sag niemals nie..

Krebs ist eine Volkskrankheit. Viele Menschen erkranken daran und ja, man kann auch daran sterben. Es ist immer ein trauriges Kapitel, aber man sollte die Krankheit ernst nehmen. Gerade bei jüngeren Patienten / Patientinnen kommt häufiger agressiverer Krebs vor, schnell wachsend. In welcher Form auch immer. Als triple negativer Tumor oder einer, der auf Antikörper.

Ketogene Ernährung

Sollte man sich anders ernähren? Kohlenhydrate machen den größten Bestandteil in der herkömmlichen Nahrung aus. Sie bestehen aus Zuckermolekülen. Und Krebs mag Zucker in jeder Form. Die ketogene Ernährung zielt darauf ab, dass man auf Kohlenhydrate verzichtet und zwar gänzlich. Keine Nudeln, kein Brot, kein Reis und so weiter... Dies lässt den Körper in eine.